Soziale Maßnahmen

Unser Wunsch ist es, so vielen Menschen wie möglich Wissen zu vermitteln und den Austausch von Erfahrungen und Debatten zu fördern. Wir wollen es jedem Einzelnen ermöglichen, seine Zukunft frei zu bestimmen, in einem Rahmen, der von Empathie für alle geprägt ist, mit einem hohen Maß an Führungs- und Eigenverantwortung.

Soziale Maßnahmen - EM Strasbourg

Betreuungsmaßnahmen für Chancengleichheit

Die EM Strasbourg Business School beteiligt sich aktiv an der Offenlegung der Eigenschaften und der Persönlichkeit eines und einer jeden sowie an der Befreiung des Denkens aller, indem sie die Möglichkeit bietet, in verschiedenen kulturellen Umgebungen zu agieren, und indem sie die Akzeptanz des bzw. der anderen fördert, unabhängig von Herkunft, Geschlecht oder Unterschied.
 
Um diese Werte in die Praxis umzusetzen, bieten wir unseren Studierenden die Möglichkeit, an einem der folgenden Programme teilzunehmen:

 

 
 1 • PHARES

In Partnerschaft mit der Fedeeh (Fédération Etudiante pour une Dynamique Études et Emploi avec un Handicap) bietet die PHARES-Betreuung unseren Studierenden die Möglichkeit, Schülerinnen und Schüler mit Behinderungen dabei zu unterstützen, eine höhere Ausbildung zu absolvieren und erfolgreich abzuschließen. Der Unterricht findet in Form von spielerischen Workshops und Ausflügen statt, die es den Betreuern ermöglichen, transversale Fähigkeiten zu entwickeln.

 

2 • Exzellenzbetreuung

Als Teil des nationalen Cordées de la réussite-Rahmenprogramms zielt die Exzellenzbetreuung auf die Förderung von Chancengleichheit ab. Sie richtet sich an Schüler der Sekundarstufe und an Schüler in Studienvorbereitungskursen. Auf dem Programm dieser Maßnahmen stehen Begegnungen zwischen Studierenden, Schülern und ehemaligen Absolventen sowie die Organisation von Seminaren und Workshops.
 
Ihnen werden zahlreiche Aktivitäten vonseiten der sie betreuenden Studierenden der EM Strasbourg Business School angeboten.

  • Teilnahme an Workshops und Seminaren, insbesondere zu den Themen nachhaltige Entwicklung (über die Studentenvereinigung Bureau des 3 valeurs) und Unternehmertum (gemeinsam mit Ruche à projets).
  • Treffen zwischen Teilnehmern von Studienvorbereitungskursen der EM und Alumni, um dem Zeitraum vor, während und nach der Schulausbildung einen Rahmen zu geben.
  • Teilnahme an Kultur- und Freizeitausflügen.


 

Auch interessant für Sie

Missions sociales et handicap