Thomas Coudert
ist neuer stellvertretender Studiendekan des Bachelor-
Programms

Thomas Coudert

Thomas Coudert wurde zum stellvertretenden Studiendekan des Bachelor-Programms der EM Strasbourg Business School ernannt. Er wird das Exzellenzprogramm bis zum Ende des akademischen Jahres gemeinsam mit Didier Wehrli, dem derzeitigen Studiendekan, leiten. Thomas Coudert wird ab September 2022 die alleinige Leitung des Bachelor-Programms übernehmen.

 

Thomas Coudert ist seit 2019 Associate Professor an der EM Strasbourg BS. Seine Aufgabe wird es sein, die nationalen und internationalen Ziele des Bachelorstudiengangs International Business umzusetzen. Ab dem Studienjahr 2022 wird das Programm insbesondere einen neuen europäischen Studiengang anbieten, der in Partnerschaft mit zwei europäischen Einrichtungen durchgeführt wird: Mit HEC Liège (Belgien) und der Universität Hohenheim (Deutschland). Die Studierenden werden ein Jahr an jeder der drei Hochschulen verbringen und können nach Abschluss ihres Studiums einen dreifachen Abschluss erwerben

Unter der Leitung von Didier Wehrli hat sich seit 2012 der Bachelor International Business als herausragender grundständiger Studiengang etabliert. Er ist einer der wenigen Bachelor-Studiengänge in Frankreich, der den Grad „Licence“ (Bachelor) für eine Dauer von vier Jahren verliehen bekommen hat.

Didier Wehrli wird innerhalb der Hochschule neue Verantwortung übernehmen. So wird er koordinierend auch in Zukunft zum Wachstum des unternehmerischen Schwerpunkts der EM Strasbourg BS beitragen. Die Expertise von Didier Wehrli, der auch Vizepräsident der Vereinigung „Entreprendre pour apprendre Grand Est“ (Unternehmen um zu lernen Grand Est) ist, wird für die EM Strasbourg BS von unschätzbarem Wert sein. „ Ich möchte Didier Wehrli für sein fortwährendes Engagement für diesen Studienabschluss danken, welches er innerhalb der Hochschule weiterhin in des Unternehmertum investieren  wird", so Herbert Castéran, Dekan der EM Strasbourg BS.

„Seit der Einführung des Bachelorprogramms International Business war es immer meine Motivation, die vergangenen Jahre als Meilensteine für die persönliche und berufliche Entwicklung der Studierenden zu betrachten. Die gleiche Motivation hat mich vor drei Jahren dazu bewogen, diesen pädagogischen Ansatz zur Begleitung von unternehmerischen Projekten einzuführen, um den Grundstein für unser unternehmerisches Zentrum zu legen", sagt Didier Wehrli.

Teile den Artikel