AIMAC 2019 best paper award

Photo d'Anna

Amélie Boutinot, HDR-Forschungsdozentin an der EM Strasbourg Business School, HuManiS und Hélène Delacour, Professorin an der Universität Lothringen, CEREFIGE wurde für ihre auf der internationalen AIMAC-Konferenz, die vom 23. bis 26. Juni 2019 an der Universität Ca'Foscari in Venedig stattfand, vorgestellte Studie „A review and future directions for future research on the creatie industry“ der Best Paper Award verliehen.

Durch die systematische Analyse von etwa 150 Artikeln, die seit den 1970er Jahren zum Thema Kreativwirtschaft veröffentlicht wurden, stellt sich diese Studie der Aufgabe, die wichtigsten Themen, Akteure, Methoden, Branchen, etc. nach Jahrzehnten gegliedert hervorzuheben. Die Herausforderung besteht darin, eine Geschichte der theoretischen Herangehensweise an die Kreativwirtschaft herauszuarbeiten, eine Identität und eine gemeinsame Geschichte in diesem Wissenschaftsbereich zu schaffen und Wege für die zukünftige Forschung zu diesem Thema vorzuschlagen. Nach Erhalt dieser Auszeichnung wurden die Autorinnen gebeten, ihre Arbeit beim International Journal of Arts Management, einer mit der AIMAC-Konferenz verbundenen Zeitschrift, einzureichen.

Teile den Artikel