Observatoire des futurs

Als echtes Schaufenster der EM Strasbourg Business School unterhält das Observatoire des futurs eine enge Verbindung zu seinen Partnern, um gemeinsame wissenschaftliche Forschung anzustellen. 

Observatoire des futurs - EM Strasbourg

Präsentation  

Das Observatoire des futurs ist eine quervernetzte Denkplattform zu prospektiven Themen zwischen Unternehmen, Wissenschaftlern und territorialen Akteuren. Im Einklang mit den strategischen Zielen der EM Strasbourg Business School ermöglicht sie:

  • Verstärkung der fächerübergreifenden Forschung in Verbindung mit der Wirtschaft
  • Identifikation der aufkommenden Bedürfnisse von Unternehmen und Erläuterung ihrer strategischen Entscheidungen
  • Steigerung von Synergien mit Unternehmen und dem gesamten Umfeld

 

Ziele und Aufgaben

  • Die teilnehmenden Unternehmen in die Lage zu versetzen, die Entwicklung ihres Tätigkeitsbereichs zu antizipieren, indem sie sich auf rigorose prospektive Wissenschaftsmethoden stützen (Monitoring, kollektive Überlegungen, Befragung von Experten), die die Erstellung von Szenarien und strategischen Aktionen ermöglichen
  • Leitung eines Forschungsprogramms, an dem ein Team von Wissenschaftlern der EM Strasbourg Business School beteiligt ist, das für die Bewertung prospektiver Studienergebnisse (akademische Veröffentlichungen, Konferenzen, Symposien) verantwortlich ist  

 

 

Laufende Projekte 

Die Studie „Uberisierung und Industrie im Jahr 2030“ wurde von Februar 2019 bis März 2020 durchgeführt. Sie führte zur Ausarbeitung von 4 Entwicklungsszenarien (Hyperkonsum, grüne Digitaltechnik, Technologieabsturz und positive Technologie) und zur Identifizierung von Bedrohungen, Chancen, Herausforderungen und Aktionsplänen für jedes Szenario. Die Studie ist nun in die Phase der Bewertung der Ergebnisse (Kommunikation, Publikationen, Konferenzen) eingetreten.

 


Mitglieder   

Die erste prospektive Studie zum Thema „Uberisierung und Industrie im Jahr 2030“ brachte ein Team von 20 Mitarbeitern zusammen

 

 Multidisziplinäre Wissenschaftler der EM Strasbourg Business School 

  • J.P. Bootz
  • A. Boutinot
  • K. Bouvier
  • E. Casenave
  • K. Djuricic
  • C. Lemaire
  • S. Michel
  • J. Pallud
  • J. Yalenios

 

Unternehmensvertreter  

  • Fabrice Stephan
  • Nicolas Sieffert (Schaeffler)
  • Simon Schaeffler (Burkert)
  • Stephane Jedele (Arpa- cooking)
  • Bertrand Leger (Orisun)
  • Frank Gentzibittel (Bechtle)
  • Nadia Peiffer-Puh (IECI)
  • Tiphanie Jung
  • Stephanie Wawrzyniak
  • Jean-Christophe Sick (Araymond)
  • Bernard Bloch (ES) 

Auch interessant für Sie