Behavioral Finance

Investorenverhalten und deren Konsequenzen wissenschaftlich beschreiben und verstehen

Die Unternehmenslehrstühle im Detail

Geschichte

Geschichte

  1. Geschichte  :

    Der Unternehmenslehrstuhl für Behavioral Finance (verhaltensbasierte Finanzwirtschaft) wurde 2012 durch die Unterzeichnung eines Dreijahresvertrags mit CCR Asset Management (einer Tochtergesellschaft von UBS Asset Management) gegründet und profitierte insbesondere ab 2017 18 Monate lang von der finanziellen Unterstützung durch das Observatoire de l'Epargne Européenne (Europäisches Observatorium für Sparen).

Jüngste Fachkonferenzen

  1. September 2018 :

    MIFID-Fragebögen und Praktiken der Finanzberatung, Amundi, OEE, Paris

  2. September 2018 :

    Leadership Lounge Series, Behavioral Finance, Executive Education, Universität Adelaide.

  3. Oktober 2017 :

    Wissenschaftlicher Beirat der AMF, Antworten auf MiFID-Fragebögen: Beteiligung am Aktienmarkt, Informationshunger und Stimmung der Anleger

  4. April 2017 :

    Zentrum für Finanzberufe, Behavioral Finance und Finanzberatung, Straßburg

  5. Juni 2016 :

    Wissenschaftlicher Beirat der AMF, automatisierte Beratung: ein Blick auf die verhaltensbasierten Finanzwissenschaften, Paris

  6. Mai 2015 :

    Frauen in ETFs: Einführung in die verhaltensbasierten Finanzwissenschaften, Paris 

  7. April 2015 :

    Danske Bank-Ossiam: Verhaltensbasierte Finanzwissenschaften und Portfoliomanagement, Helsink

Kontakt

Patrick ROGER

Co-Inhaber des Lehrstuhls für Behavioral Finance

0368852156
proger@em-strasbourg.eu

Contacter

Behavioral Finance weitere Infos

Nächste Registerkarte