2. internationaler Forschungsworkshop über Weintourismus

Photo d'Anna

Der Unternehmenslehrstuhl „Wein und Tourismus“ der EM Strasbourg Business School und die University of South Australia Business School organisieren gemeinsam den 2. internationalen Forschungsworkshop über Weintourismus „Weintourismus: Herausforderungen, Innovation und Zukunft“ mit Unterstützung der Französischen Vereinigung für Tourismusmanagement (AFMAT2), die der Französischen Stiftung für Managementausbildung (FNEGE3) angegliedert ist.

Der Internationale Forschungsworkshop findet am 17. und 18. September 2020 auf der weltberühmten griechischen Insel Santorin statt. Der Veranstaltungsort des Workshops ist Santo Wines, ein prächtiges, an den malerischen Klippen der Caldera gelegenes Weingut. Der Internationale Forschungsworkshop soll sowohl Wein- und Tourismusforscher als auch Fachleute zusammenbringen, um die aktuellen Herausforderungen für die internationale Weintourismusbranche zu diskutieren und ihre zukünftige Ausrichtung zu umreißen.

Auf dem Programm steht ein ganzer Forschungstag mit Hauptrednern und Präsentationen von Forschungspapieren am 17. September 2020, gefolgt von einer immersiven Exkursion zu den Weinbergen von Santorin am 18. September 2020. Während der Exkursion haben die Teilnehmer die Gelegenheit, berühmte Weingüter auf Santorin zu besuchen, mit Winzern und Weinkellereimanagern zu sprechen und von ihnen zu lernen sowie einige der besten Weine und Speisen Santorins zu genießen.
 

Teile den Artikel